Archiv für den Monat: November 2016

HPZ210 boot from USB

HP Z210 von USB Stick booten

Vorgeschichte:

In unserer Firma wollte ich auf einer HP Z210 Convertible Minitower Workstation, von einem USB Stick aus eine Windows 7 Pro 64-bit Installation durchführen. Ich hatte zuvor mit dem Programm Nlite eine ISO Datei erstellt und alle Windows Updates bis Juli 2016 mit eingebunden, damit ich nicht nach jeder Neuinstallation 7 Trillionen Windows Updates nachinstallieren muss. Anschliessend habe ich mir mit dem Programm Rufus einen Bootbaren USB Stick mit der zuvor erstellten ISO Datei erstellt.

 

Problem:

Die HP Z210 Workstation wollte einfach nicht vom USB Stick booten. Obwohl dieser USB Stick an einer HP Z200 Workstation und auch an einem ThinkPad T420s Notebook problemlos bootete. Ich hatte schon alles ausprobiert…

  • neuestes BIOS 1.53 installiert
  • im BIOS folgendes eingestellt:
    • Removable Media Boot = Enabled
    • Die Bootreihenfolge auf 1. USB Floppy / CD gestellt
    • Die Bootreihenfolge auf 1. USB Hard drive gestellt
    • Master Boot Record Security = Disabled
    • UEFI Boot Option ROM = Disabled
    • alles was mit USB zu tun hatte auf Enabled gestellt
  • Das BIOS auf Werkszustand zurückgesetzt
  • alle USB Ports ausprobiert
  • verschiedene USB Sticks mit verschiedenen Kapazitäten ausprobiert
  • die Interne Festplatte vorübergehend abgehängt
  • mithilfe von Plop Boot Manager zuerst von CD gebootet um danach den USB Stick als Boot device auszuwählen

…aber leider ohne Erfolg:

Alle Foreneinträge zu diesem Thema haben leider zu keiner Lösung geführt.

 

Lösung:

Die Lösung war schlussendlich aber ganz einfach.

Mann muss im BIOS nur die “EFI Boot Sources” mit F5 auf Disabled stellen. Danach konnte ich vom USB Stick booten. Die Option kann nach der Windows Installation vom USB Stick wieder auf Enabled gestellt werden.

HP Z210 disable efi boot sources